Kristof Magnusson und Hauck & Bauer: »Warten auf das Christkind«

Weihnachten bei Wutbürgern © Hauck & Bauer

Cartoon-Show, Lesung & Weihnachten auf Isländisch

Die Adventszeit naht – diese besonderen Wochen, in denen alles nach Lebkuchen, Glühwein und Besinnlichkeit riecht. Gerade jetzt kann ein fieser Witz noch wichtiger sein als sonst, um all der Harmonie zu entkommen!

Drei erprobte Weihnachts- und Humor-Experten werden deshalb alles aufbieten, was in ihrer Macht steht: Das Comic-Duo Hauck & Bauer präsentiert live und in Schwarz-Weiß seine sensationell komischen und gelegentlich bösen Cartoons, der deutsch-isländische Autor Kristof Magnusson stellt gruselige isländische Weihnachts-Sagas und eigene Texte zum leidigen Thema vor. (Mehr dazu hier ...)

Hier geht es zum Programm »»


Adventsbücherbasar mit Bilderbuch-Kino und weihnachtlicher Bastelei

Weihnachten rückt immer näher, daher haben wir uns auch dieses Jahr wieder entschieden, einen Adventsbücherbasar bei uns im Literaturhaus zu veranstalten. Adventszeit ist nämlcih aus Lesezeit – und Lesevergnügen lässt sich am besten teilen. Wer sein Regal leeren oder neu bestücken will, ist herzlich eingeladen, den Basar zu besuchen oder selbst einen Stand anzumelden.

Während die großen Besucher nach literarischen Schätzen stöbern und sich bei Kaffee und Kuchen in Lektüre vertiefen, können die Kleinen in einer gemütlichen Leseecke ihre Neuanschaffungen entdecken und sich vorlesen lassen.

Ab 15.00 Uhr bietet das Junge Literaturhaus ein Bilderbuch-Kino für Familien im Offenen Raum an. Zudem können kleinere und größere Kinder gemeinsam dem Team der Offenen Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) weihnachtlich basteln.

Lesen Sie mehr dazu hier.


Grafikmappe „Rostocker Ansichten“

Anlässlich des 800. Jubiläums unserer Stadt möchte der Kunstverein zu Rostock gemeinsam mit dem Literaturhaus im Jahr 2018 eine Grafik-Text-Mappe erstellen, die sich mit den Themen „Stadt“ und „Rostock“ auf zeitgenössische Art und Weise auseinandersetzt.

Aufgerufen zur Einsendung sind Autor*innen und grafische Künstler*innen, die in Rostock leben oder einen andersgearteten biographischen Bezug zur Hansestadt haben, bspw. hier geboren wurden, hier gelebt haben oder Stipendiat*innen der Hansestadt im Schleswig-Holstein-Haus waren. (Mehr lesen hier ...)


=== Schreibkurse fallen aus ===

Die Schreibkurse von Dr. Wolfgang Gabler müssen krankheitsbedingt bis auf Weiteres entfallen.
Wir bitten die Schreibkurs-TeilnehmerInnen, uns unter info(at)literaturhaus-rostock.de für weitere Informationen zu kontaktieren. Vielen Dank!


Literaturpreis Mecklenburg-Vorpommern 2017: Berit Glanz gewinnt Jury- und ersten Publikumspreis

Berit Glanz (Jury- und 1. Publikumspreisträgerin, Foto © Lucas Treise)
Steffen Dürre (2. Publikumspreis; Foto © privat)
Sven Hirsekorn (3. Publikumspreis; Foto © privat)

Am 4. November 2017 lasen die sechs FinalistInnen zum Literaturpreis Mecklenburg-Vorpommern 2017 in Greifswald. Berit Glanz gelang ein doppelter Sieg:

Die dreiköpfige Jury - Anke Jahns, Bert Papenfuß, Moritz Baßler - hat aus über 70 Bewerbungen die in Greifswald lebende Autorin und Übersetzerin Berit Glanz zu ihrer Preisträgerin erkoren; zudem gewann Glanz mit einem Auszug aus ihrem Romanmanuskript »Toboggan« auch den mit 1.000,- € dotierten 1. Publikumspreis.

Der zweite Publikumspreis (500,- €) ging an Steffen Dürre (Rostock), mit dem dritten Preis zeichnete das Publikum Sven Hirsekorn (Rostock) aus. die am 4. November in Greifswald ihre Texte vorstellen werden.

Der Hauptpreis besteht in einem einmonatigen Aufenthaltsstipendium im Künstlerhaus Lukas (Ahrenshoop) und ist verbunden mit einer Publikation im freiraum-verlag und einer Lesereise durch Mecklenburg-Vorpommern.

Beiträge aller FinalistInnen erscheinen voraussichtlich 2018 in einer Anthologie im freiraum-verlag.

Zur ausführlichen Meldung »»



Veranstaltung verpasst?

In der Rubrik »Rückblick« finden Sie Fotos und Kurzberichte von unseren Lesungen mit Kerstin Preiwuß, Gerhard Henschel, Klaus Cäsar Zehrer, Sudabeh Mohafez und vielen mehr.


LESEWÜRMER Vorlesewettbewerb 2017

In diesem Jahr hat der LESEWÜRMER Vorlesewettbewerb für Grundschüler bereits zum 16. Mal stattgefunden. Aus 32 Grundschulen und über 4.500 Kindern wurden zuvor jeweils die Schulsieger der Klassenstufen eins bis vier ermittelt. Die Endausscheide fanden am 30.06. und 01.07.2017 statt. Insgesamt sind vier SiegerInnen (jeweils eine/r pro Klassenstufe) aus diesem Wettbewerb hervorgegangen. Mehr dazu gibt es jetzt unter Rückblick oder direkt auf der LESEWÜRMER-Homepage »


Europäische Briefwechsel zum Mitlesen


28 Autorinnen und Autoren sind im Austausch über Europa: Das Netzwerk der Literaturhäuser hat 14 Autorenpaare aus unterschiedlichen Ländern Europas zu EUROPÄISCHEN KORRESPONDENZEN eingeladen. (weiterlesen hier »)

Hier geht es zum Gesamtprojekt »


Die nächsten Veranstaltungen

23.11.2017 | 19:00 Master of Slam 2017

Einmal im Jahr richtet das Literaturhaus Rostock diesen bundesweiten Studierenden-Poetry Slam...

Einmal im Jahr richtet das Literaturhaus Rostock diesen bundesweiten Studierenden-Poetry Slam gemeinsam mit „Studieren mit Meerwert“ aus. Wer gewinnt, fährt für eine Woche in das internationale Künstlerhaus Lukas in Ahrenshoop,... [mehr]

28.11.2017 | 20:00 Kristof Magnusson und Hauck & Bauer: »Warten auf das Christkind«

Cartoon-Show, Lesung & Weihnachten auf Isländisch / Vvk. ab sofort!

Spüren Sie das auch? Es naht diese besondere Zeit im Jahr, in der ein fieser Witz noch wichtiger ist als sonst. Bereits jetzt gilt es, sich gegen Harmonie-Imperative und Glühwein-Verbrüderungen zu wappnen. Drei erprobte... [mehr]

03.12.2017 | 13:00 Adventsbücherbasar mit Bilderbuch-Kino und weihnachtlicher Bastelei

Adventszeit ist Lesezeit, und Lesevergnügen lässt sich teilen – am besten auf dem...

Adventszeit ist Lesezeit, und Lesevergnügen lässt sich teilen – am besten auf dem Adventsbücherbasar des Literaturhauses. Wer sein Regal leeren oder neu bestücken will, ist herzlich eingeladen, den Basar zu besuchen oder selbst... [mehr]